Einsätze 2021

Technische Hilfeleistung (auslaufende Betriebsstoffe)

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (auslaufende Betriebsstoffe)

Beschreibung:
Am frühen Abend des 11.06.2021 wurden wir zu einem Fahrzeug mit auslaufenden Betriebsstoffen gerufen.
Vor Ort stellten wir den Brandschutz sicher, sicherten die Einsatzstelle ab und übergaben diese anschließend an den Straßenbaulastträger, beziehungsweise eine Spezialfirma, die die Reinigung der Fahrbahn übernahm.

Alarmierung: Stiller Alarm

 

Brand holzverarbeitender Betrieb

Einsatzart: Brand holzverarbeitender Betrieb

Beschreibung:

Am Morgen des 13.06.2021 wurden wir um 08:38 Uhr zum einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb im InterPark alarmiert.

Zusammen mit den Kamerad:en der Feuerwehr Kösching galt es den Brand einer Förderanlage zu löschen bzw. zu kontrollieren.

Nach kurzer Zeit konnten wir die Einsatzstelle wieder übergeben.


Alarmierung: Sirene

Weitere alarmierte Einheiten: FF Kösching, Rettungsdienst, Polizei

 

 

Technische Hilfeleistung (Wasser)

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (Wasser)

Beschreibung:
Am frühen Abend des 09.06.2021 zog eine Unwetterfront mit teils sintflutartigen Regenfällen über Großmehring.
Dadurch, dass innerhalb kürzester Zeit große Regenmengen vom Himmel kamen, kam es im Ortsgebiet zu einigen Überschwemmungen, bei den wir Hilfe leisten mussten.

So gab es Überschwemmungen in der Nibelungenhalle, an der Grund- und Mittelschule Großmehring, der Pfarrkiche St. Wofgang und mehreren Kellern von Einfamilienhäusern.

Mit mehreren Trupps wurden die einzelnen Einsatzstellen abgearbeitet und nach knapp 2 Stunden konnten wir wieder einrücken.

Alarmierung: Stiller Alarm

 

Gasaustritt Fort Prinz Karl

Einsatzart: Gasaustritt

Beschreibung:

Am Morgen des 08.06.2021 wurden wir zusammen mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften zu einem Gasaustritt ins Fort Prinz Karl bei Katharinenberg alarmiert.
Mitarbeiter einer dort ansässigen Firma haben einen Gasgeruch wahrgenommen und daraufhin die Einsatzkräfte alarmiert.
Nach einer ersten Erkundung wurden umgehend zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt, um dieses mit Gasmesstechnik auf erhöhte Gaskonzentration zu kontrollieren. Diese konnte festgestellt werden, woraufhin die Gasversorgung abgeschiebert und anschließend die Einsatzstelle gründlich belüftet wurde.

Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung aufgebaut.

Nachdem keine erhöhte Gaskonzentration mehr gemessen werden konnte wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.


Alarmierung: Sirene, Handy, Funkmeldeempfänger 

Weitere alarmierte Einheiten:
FF Demling, FF Kösching, FF Pförring, UG OEL, Führungskräfte des LK Eichstätt, Rettungsdienst, Polizei

 

Brandmeldeanlage InterPark

Einsatzart: Brandmeldeanlage (Logistikzentrum)

Beschreibung:

Am 07.06.2021 wurden wir um 12:03 Uhr zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage eines Logistikzentrums im InterPark alarmiert.
Vor Ort stellte sich heraus, dass bei Bauarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.

Nach Erkundung konnte die Einsatzstelle wieder an den Betreiber übergeben werden. 


Alarmierung: Sirene, Handy, Funkmeldeempfänger 

Weitere alarmierte Einheiten:
FF Demling, Rettungsdienst, Polizei

 

Technische Hilfeleistung (Türöffnung)

Einsatzart: Türöffnung

Beschreibung:
Am 29.05.2021 wurden wir am frühen Abend um 17:35 Uhr zu einer Türnotöffnung im Großmehringer Ortsgebiet alarmiert.

Ebenso alarmiert waren Polizei und Rettungsdienst, da der Verdacht einer Notlage bestand.  
An der Einsatzstelle wurden verschiedene Zugangswege erkundet und letztendlich eine Türnotöffnung vorgenommen.

Anschließend unterstützten wir den Rettungsdienst bei der Versorgung der Person und konnten die Einsatzstelle danach der Polizei übergeben.

Alarmierung: Stiller Alarm

 

Technische Hilfeleistung (Türöffnung)

Einsatzart: Türöffnung

Beschreibung:
Am Morgen des 13.05.2021 wurden wir um 07:24 Uhr zu einer Türnotöffnung alarmiert.

Zusammen mit Polizei und Rettungsdienst wurden wir zu einem Objekt in Großmehring alarmiert, da der Verdacht einer Notlage bestand.  
Bereits auf der Anfahrt konnten wir den Einsatz abbrechen.  

Alarmierung: Stiller Alarm

 

BMA-Alarm Dammweg

 

Einsatzart: BMA

Beschreibung:
In einer Wohnanlage am Dammweg löste die Brandmeldeanlage aus.
Bei Eintreffen war kein Eingreifen unsererseits mehr notwendig. Wir stellten die Anlage zurück und übergaben sie dem Betreiber.

Alarmierung: Sirene

 

Schwerer Verkehrsunfall Ortsgebiet Großmehring

Einsatzart: Technische Hilfeleistung

Beschreibung:

Am Abend des 03.05.2021 wurden wir um 17:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die EI40 in Fahrtrichtung Irsching alarmiert.
An der Unfallstelle stießen ein PKW und ein Motorrad frontal aufeinander, wodurch sich beide entzündeten.

Die PKW Fahrerin konnte sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten.
 
Ein Trupp unter schwerem Atemschutz übernahm sofort die Brandbekämpfung und suchte im Unfallfahrzeug nach weiteren möglicherweise beteiligten Personen.

Ebenso übernahmen gleichzeitig mehrere Einsatzkräfte sofort die Versorgung des verunfallten Motorradfahrers.
Für den jungen Motorradfahrer kam leider, obwohl umfangreiche Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet wurden jede Hilfe zu spät.
 
Nach Übergabe der Unfallstelle an die Polizei und den Straßenbaulastträger konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

Alarmierung: Sirene, Piepser, Handy

Polizeibericht (VPI Ingolstadt):

Am 03.05.2021 hat sich am späten Nachmittag auf der Kreisstraße EI40 zwischen Großmehring und Irsching ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 18-jähriger aus Ingolstadt befuhr die Straße in Fahrtrichtung Irsching mit seinem Kraftrad. Vor einer Rechtskurve überholte er zwei vor ihm fahrende Autos. Hierbei übersah er den PKW einer entgegen kommenden 38-jährige Frau aus Vohburg a.d.Donau, welche die Kreisstraße in Richtung Großmehring befuhr. In der Kurve kam es zum Frontalzusammenstoß, in dessen Folge gerieten beide Fahrzeuge in Brand. Obwohl der 18-jährige Kradfahrer noch durch die Einsatzkräfte versucht wurde zu reanimieren, verstarb er an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Unfallgegnerin konnte ihren PKW vor dem Entflammen verlassen und erlitt insgesamt leichte Verletzungen, welche in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Aufgrund des durch Zeugen belegten Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft nur die Sicherstellung des Motorrads angeordnet. Die Kreisstraße war für die Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt, sowie der anschließenden Bergung der total zerstörten Fahrzeuge für rund drei Stunden voll gesperrt. Ebenfalls eingesetzt waren Kräfte der Feuerwehr aus Großmehring, sowie des Rettungsdienstes.

Pressebericht:

Bericht Donaukurier

 

Brand holzverarbeitender Betrieb

Einsatzart: Brand holzverarbeitender Betrieb

Beschreibung:

Am frühen Morgen des 30.04.2021 wurden wir um 02:48 Uhr zum einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb im InterPark alarmiert.

Zusammen mit den Kamerad:en der Feuerwehr Kösching wurden unter dem Einsatz von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz die betroffenen Stellen abgelöscht und nach Kontrolle durch die Wärmebildkamera an den Betreiber übergeben.


Alarmierung: Sirene

Weitere alarmierte Einheiten: FF Kösching, Rettungsdienst, Polizei